Direkt zum Inhalt

PPROJEKTÜBERSICHT

PB Lünerseebahn

Brand

MIT VOLLEM KOMFORT ZUM SCHÖNSTEN PLATZ ÖSTERREICHS!

Die Vorarlberger Illwerke AG ist Eigentümerin der Lünerseebahn in Brand, die von der Tochtergesellschaft Golm-Silvretta-Lünersee Tourismus GmbH (GSL) betrieben  wird.   Diese  einspurige  Pendelbahn  wurde  im  Jahr  1954  zunächst  als  Seilbahn  mit  beschränkt öffentlichem Betrieb baugenehmigt und als reine Kraftwerksbahn für den Lünersee betrieben. Am 22.06.1959 wurde die Konzession für den öffentlichen Betrieb auf 60 Jahre erteilt, sodass die Seilbahn in der Folge auch touristisch genutzt werden konnte. Die eisenbahnrechtliche Betriebsbewilligung erfolgte damals am 02.07.1959.

Verschiedenste Baugruppen der Seilbahn mussten in mehreren Schritten erneuert werden, um den Betrieb aufrecht erhalten zu können. Mit dem Auslaufen der Konzession wurden verschiedenste Varianten vom Umbau bis zum kompletten Neubau geprüft. Letzte erfolgte im Jahr 2019 der Spatenstich zum Umbau der Seilbahn im Bestand. D.h. die Stationsgebäude im Tal und am Berg wurden beibehalten, die Seilbahntechnik wurde komplett neu errichtet. Mit der neuen einspurigen Lünerseebahn erfolgte eine Erhöhung der Wagenkapazität von vormals 45 Personen auf neu 65 Personen + Wagenbegleiter. Ebenso wurden alle Zu- und Abgänge mit entsprechenden Rampen versehen.

Die neue Lünerseebahn konnte plangemäß am 08.August 2020 ihren Betrieb aufnehmen. Statt vormals zwei Stützen gibt es jetzt nur mehr eine große Seilbahnstütze kurz vor der Bergstation. Aus der einspurigen Pendelbahn mit einem Tragseil wurde eine einspurige Pendelbahn mit zwei Tragseilen. Zur Beförderung von Lasten kann wie bei der alten Seilbahn eine eigens neu erstellte Plattform an die Kabine angehängt werden bzw. die Kabine komplett ausgehängt werden.

Artikel vom FUNIVIA Magazin gibt es als Download. 

Anlagedaten

Antrieb
Berg
Antrieb und Spannung
Tal
Anzahl Stützen
1
Bahnsystem
Pendelbahn
Bauphase
09/2019 - 08/2020
Fahrgeschwindigkeit
10 m/s bzw. 7 m/s
Förderleistung
475 P/h
Horizontale Länge
784 m
Kabinenanzahl
1